„Wir werden der Welt beweisen, dass wirtschaftliche Entwicklung und Umweltschutz zusammen wirken können."
Dilma Rousseff - Präsidentin Brasiliens.

29. Mär 2016

Nächste Auktionen für Erneuerbare Energien in Brasilien terminiert

Das brasilianische Ministerium für Bergbau und Energie (MME) hat am Donnerstag 24. März die nächsten sogenannten Reserve-Auktionen für Erneuerbare Energien terminiert. Diese werden am 29. Juli und 28. Oktober 2016 stattfinden. Die erste ist für Solar-Photovoltaik (PPA mit 20 Jahren Laufzeit) und Wasserkraft (30 Jahre Laufzeit) vorgesehen. Die Solarkraftwerke müssen am 01. Juli 2018 und die Wasserkraftwerke zum 01. März 2020 am Netz sein.

An der zweiten Reserve Auktion können Solar-PV und Windkraft Projekte teilnehmen. Die Lieferverträge haben hier eine Laufzeit von 20 Jahren. Die Projekte müssen am 1. Juli 2019 lieferfähig sein.

Mit den weiteren, nur für Erneuerbare Energien offenen, Auktionen untermauert Brasilien seine Position als einer der weltweit attraktivsten Märkte für die Branche.

Unternehmen die an einer Teilnahme interessiert sind müssen sich bei der Gesellschaft für Energieforschung EPE mit ihren Projekten registrieren. Die Fristen sind der 20. April für die erste Reserve Auktion und der 01. Juni für die zweite. Dies ist jeweils bis 12:00 Ortszeit São Paulo möglich.